Flüge ab Stuttgart nach Wien

Wien

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

City Marathon

Wiener sind nicht gerade für's schnell und quirlig sein berühmt. Einmal jährlich ist aber halb Wien auf den Beinen, um zu zeigen, dass Gemütlichkeit zäh macht.   Der Vienna City Marathon ist der größte Lauf Österreichs und findet seit 1984 statt und am 14. April 2013 ist es wieder soweit. Die Strecke ist besonders schön: Gestartet wird relativ unspektakulär in der Wagramer Straße, von dort geht es quer durch die City, die Mariahilferstraße entlang und schließlich über den Ring zum Heldenplatz.   Wenn die Kondition ausreicht, können Sie also ganz nebenbei die schönsten Ecken der Stadt bewundern. Die Zuschauer sind beinahe so engagiert wie die Läufer und tragen zum großen Erfolg des Events bei. Durchatmen und mitlaufen!

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Flein

Das feine Flein liegt im märchenhaften Garten des französischen Kulturinstitutes und ist mit Sicherheit eines der charmantesten Lokale der Stadt. Denn irgendwie fühlt man sich hier, als würde man bei Freunden im Lokal sitzen, die zufällig phänomenal kochen können.   Die Karte wechselt täglich, die meisten Gerichte, die drauf landen, sind französisch angehaucht. Obwohl das Flein bereits im Gault Millau Erwähnung fand, sind die Preise recht fair geblieben: Über 20 Euro kostet hier gar nix. Das Geschmackserlebnis: Unbezahlbar. Das Mittagsmenü hingegen sehr leistbar und reichlich. Kleiner Tipp: Lassen Sie sich im Sommer nicht von den Mücken im Garten abschrecken. Auf der Toilette finden Sie Mückenspray, geht auf's Haus.

SHOPPING in Wien:

Flo Vintage

Vintage heißt hier nicht, dass der Krimskrams schon mehr als einmal getragen ist und auch so aussieht und riecht. Eher fühlt man sich inmitten der Klamotten aus vergangenen Modeepochen, wie in einem Museum zum Anfassen.   Die Kollektion stellt sich aus ausgesuchten Stücken aus den Jahren 1880 bis 1980 zusammen, was Neues werden Sie vergeblich suchen. Die Besitzer der Boutique haben ein so gutes Händchen für schöne Dinge, dass das Flo mittlerweile weltweit bekannt ist: Stella McCartney, Marc Jacobs und Kate Moss wurden beim Stöbern gesichtet.   Glamouröse Kleider aus den 1920er Jahren, New Look-Teile der 1950er und schräge Designer-Stücke aus den 1980ern. Für Zwischendurch gibt's Tracht, Kopfschmuck und extravagantes Geschmeide.

ÜBERNACHTEN in Wien:

Hotel Imperial

Wer ein Zimmer im Imperial gebucht hat, der kann auf der Luxus-Skala nicht mehr höher klettern: Das Magazin Condé Nast wählte das Hotel schon zwei Mal zum besten Haus der Welt.   Hier putzen vor allem reiche und wichtige Menschen die Klinke, seit der Gründung 1863 ist das Imperial eine beliebte Adresse für Staatsbesuche. Sie werden es kaum glauben, aber die Doppelzimmer sind an Dekadenz noch zu überbieten, nämlich von den Suiten, deren größte 230 Quadratmeter misst. Natürlich ist in dieser Kategorie der persönliche Butler in den schwindelerregenden Preis integriert. Das gefiel unter anderem dem tragisch schillernden King of Pop, Michael Jackson, der hier schon residierte.   Das Café steht auch jenen offen, die keinen Butler brauchen oder wollen. Die Melange schmeckt vorzüglich, mit leicht luxuriösem Beigeschmack. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 323 Euro.

Flugplan (Auszug)

Flüge nach Wien Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
STR - VIE OS 178 09:35 - 10:55 01:20 F70
STR - VIE OS 180 06:40 - 08:05 01:25 100
STR - VIE OS 184 16:40 - 18:00 01:20 100
STR - VIE OS 188 18:25 - 19:40 01:15 F70
STR - VIE OS 1432 19:10 - 20:35 01:25 321
STR - VIE OS 1434 19:10 - 20:35 01:25 321