Flug Sofia

vonnachPreis 

Mehr red|ticket Angebote

Sofia

Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Sofia und erleben Sie bulgarische Lebensart und Gastfreundschaft hautnah. Seit über 5.000 Jahren besteht Sofia bereits, dessen Ursprünge auf einen Volksstamm namens Serden zurückgehen, die der Stadt den Namen gaben - Serdica. Doch auch Römer und später Hunnen und Osmanen besetzen die Stadt über die Jahrhunderte und ließen eindrucksvolle Bauwerke zurück. Unbedingt besuchen sollten Sie die Banja-Baschi-Moschee aus dem Jahre 1576. Sie gilt als letzte in Funktion verbliebene Moschee der Stadt und ist eine der ältesten Moscheen Europas. Nicht weniger eindrucksvoll ist die Alexander-Newski-Kathedrale. Obwohl die Grundsteinlegung bis ins Jahr 1882 zurück datiert, wurde die Kirche erst in den Jahren 1904 bis 1912 erbaut. An die Zeit römischer Besatzung erinnert hingegen die Georgskirche, sie wurde auf Resten einer römischen Therme erbaut. Doch nicht nur historisch und architektonisch Interessierte kommen in Sofia auf ihre Kosten. Die bulgarische Hauptstadt ist auch bekannt für Kunst und Kultur. Das Epizentrum Boris Christow beispielsweise wurde mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet, das Akademische Nationaltheater "Iwan Wasow" ist weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Wenn Sie an Sport interessiert sind, sollten Sie es nicht versäumen ins Wassil-Lewski-Nationalstadion zu gehen. Dort finden die Heimspiele des ZSK Sofia statt und die der bulgarischen Fußball-Nationalmannschaft.
Egal, was Sie in Sofia planen. Ein Flug mit Austrian Airlines bringt Sie schnell und preiswert an Ihr Ziel.

Flüge nach Sofia

Mehr Flüge Richtung Osten

Mit sieben zusätzlichen Flügen pro Woche nach St. Petersburgund mit jeweils vier zusätzlichen Flügen pro Woche nach Chisinau wird Austrian Airlines seine Rolle als wichtigster Ost-West Carrier in Österreich verstärken. Richtung Osteuropa und Nahen Osten wird Austrian Airlines im kommenden Flugplan die Flüge mit jeweils einem Flug pro Woche von Wien nach Amman, Jerewan, Sibiu und Skopje erhöhen. Darüber hinaus stockt die österreichische Fluggesellschaft ihr Flugangebot nach Košice um zwei Flüge pro Woche auf. Als bedeutendster Spezialist nach Osteuropa, reagiert Austrian Airlines mit dieser Ost-Erweiterung auf die Aufstockung des Nordamerika Angebotes nach Chicago und bietet somit eine ideale Ost-West Verbindung an.

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Sofia



red|guide Tipps: Sofia


EAT in Sofia: Deja vu
Eine Brasserie in Sofia? Bitte schön - der Name: Deja Vu. Die Location: das Zentrum der bulgarischen Hauptstadt. Die Speisen unter anderem: Pasta, Risotti und Salate.   Ein Déjá-vu, also das Gefühl, eine neue Situation schon einmal erlebt zu haben, ist uns bekannt. Bei diesem jungen Restaurant auf der Aksakov Straße, direkt im Zentrum von Sofia - und trotzdem ruhig, mag das vielleicht am Essen liegen: Caesar's Salad, Salat mit Rucola, Pasta und Risotto. Den mediterranen Menüteil kennen und mögen wir auch! Außerdem auf der Speisekarte: Balkan-Speisen, Fisch und andere Meerestiere und natürlich zuckersüße Desserts.   Im Deja Vu kann man dem Koch auch über die Schulter schauen. Wird vom zweiten Stock ein bisschen schwierig, auf den insgesamt 90 Sitzplätzen findet sich aber bestimmt eine Möglichkeit. Übrigens - Raucher und Nichtraucher sind im schwarz-weiß gehaltenen Deja vu vorschriftsmäßig getrennt. Da kommt man doch gerne wieder!

SHOP in Sofia: Dielsport
Sie sind sportlich oder möchten so aussehen als wären Sie es? Dann kleiden Sie sich bei Dielsport neu ein. Die Dinge, die es hier gibt, sind alle höchst funktional. Der Clou: Sie sehen dabei ziemlich gut aus. So sind nicht nur die Alpinfüchse im Laden in Sofia bestens beraten, sondern auch jene, die im Winter gut aussehen möchten, ohne zu frieren. Lässige Mützen, coole Snowboardjacken, Skihosen, die auch bei wildem Fahrstil und ebensolchen Stürzen trocken bleiben, und praktische Rucksäcke. Dabei fährt Dielsport auf unterschiedlichen Pisten: Divine, alpine, Ultra, Sport und Demon. Das Markenzeichen: Top-Materialien und faire Preise. Was Sie nicht weiters überraschen wird: Dielsport designt Uniformen für Schneearbeiter aller Art - von der Skischule bis zur Bergrettung.

STAY in Sofia: Greenville Hotel
In der Greenville Anlage werden nicht nur Appartements mit Hotelzimmern kombiniert, hier können auch City-Urlaub und Wellness-Aufenthalt ganz einfach miteinander verbunden werden. Das Hotel wurde 2004 eröffnet und bietet knapp über hundert Suiten, Zimmer und Wohnungen. Die meisten der Räume sind mit Balkonen ausgestattet und überblicken entweder nichts als grüne Natur oder den Tennisplatz. Nein, Sie haben sich nicht verlesen.   Das Hotel sieht aus wie eine Mischung aus Zauberschloss und herrschaftlichem Landsitz und bietet auch sämtliche Freizeit-Späße, die man sich so unweit von der City gar nicht erwarten würde: Pool, Jacuzzi, Solarium und Massage-Tempel. Wer den Schlosspark zu ausgedehnten Spaziergang oder Morgenjogging nutzt, der kann sich ein Angebot des Hotels getrost sparen: Den Fitnessraum. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 71,- Euro.

SEE in Sofia: Nevski Cathedral
Sie gilt als der prächtigste Bau auf der Balkanhalbinsel, zumindest aus dem 20. Jahrhundert. Und das sagen nicht nur die Bulgaren selbst. Überzeugen Sie sich unbedingt von der Schönheit der Alexander Nevski Kathedrale. Erbaut wurde die Kirche als Andenken an ein einschneidendes historisches Ereignis: Nach dem Russisch-Türkischen Krieg im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde Bulgarien aus dem osmanischen Reich ausgegliedert, das Gebäude gilt als Zeichen des Dankes dafür. Zugleich ist sie auch ein Denkmal zu Ehren der gefallenen Soldaten. Der russische Zar dieser Zeit, Alexander der II., galt und gilt heute noch als Befreierkönig. Die Kathedrale wurde nach dem Schutzpatron des Helden benannt.   Der Bau startete 1904, die Kirche wurde jedoch erst 1924 geweiht. Das erste Highlight, das man von weitem sieht, sind die mit Blattgold überzogenen Kuppeln, das zweite die Größe. Das Gebäude bietet auf Wunsch der bulgarischen Regierung 5.000 Menschen Platz. Das macht die neverending Fassade ebenso imposant wie das Innenleben der Kirche, das aus unzähligen Kunstwerken besteht: Wandmalereien, Ikonen und Mosaike.

red|guide Sofia

Flugplan (Auszug)

Flüge nach Sofia Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - SOF OS 805 06:20 - 07:55 01:35 100
VIE - SOF OS 799 19:20 - 20:55 01:35 320
VIE - SOF OS 793 16:45 - 18:15 01:30 100
VIE - SOF OS 795 09:05 - 10:40 01:35 320
VIE - SOF OS 797 14:15 - 15:50 01:35 319
Fakten zu Sofia
  • Fakten zu Sofia

Sofia liegt in der Sofiaebene und ist die Hauptstadt Bulgariens. Die Stadt ist wichtigstes kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. Rund 1,4 Millionen, knapp 14 % der Gesamtbevölkerung, leben auf einer Fläche von fast 500 km².