Flug New York

vonnachPreis 

Mehr red|ticket Angebote

New York

New York City geizt nicht mit seinen Reizen, die es für entdeckungsfreudige Besucher bereithält. Kaum eine andere Stadt kann mit so vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten, sodass Sie nach einem Flug nach New York für einige Tage beschäftigt sein werden, sollten Sie auch nur einen Bruchteil all dessen sehen wollen, was die Stadt zu bieten hat.

Dabei wird für jeden Geschmack etwas geboten. Am Broadway, mit seinen mehreren Dutzend großen und noch viel mehr kleineren Theatern werden ständig neue und alte Stücke aufgeführt. Auch die Radio City Music Hall hat ein stets aktuelles und wechselndes Programm zu bieten. Wer eher von Museeumsbesuchen angetan ist, wird in New York seine Zeit ebenso sinnvoll verbringen können. Unter vielen anderen sind hier vor allem das American Museum of Natural History, das Guggenheim Museum, das Metropolitan Museum of Arts und das Intrepid Sea-Air-Space Museum, welches sich auf dem ehemaligen US-Flugzeugträger USS Intrepid im Hudson River liegend befindet, zu nennen. Besucher, die sich mehr für Bauwerke begeistern können, werden natürlich sowohl die allbekannte Freiheitsstatue auf Liberty Island und das Empire State Building als auch die Brooklyn Bridge und das Grand Station Terminal besuchen wollen.

Auch die Riverside Church in Uptown und die St. Patrick´s Cathedral sind einen Besuch wert. Die verschiedenen Kulturen die in New York durch diverse Einwanderungswellen in der Vergangenheit aufeinandertreffen lassen sich eindrucksvoll bei Besuchen in Chinatown oder Little Italy erleben. Doch auch der Erholungsfaktor wird in New York City großgeschrieben: In diversen großen Parks und Zoos kann der geneigte Tourist sich entspannen. Hier sind vor allem natürlich der Central Park, der Battery Park und der Bronx Zoo zu nennen. An sportlichen Ereignissen mangelt es in New York ebenfalls nicht, da die Stadt über mehrere Mannschaften in allen "typisch amerikanischen" Sportarten wie American Football, Baseball und Basketball verfügt. Sehenswert ist hier vor allem das Yankee Stadium, die Heimspielstätte des Baseball-Vereins New York Yankees. Es lohnt sich also in jedem Fall, einen Flug nach New York zu buchen, denn aufgrund ihrer Vielseitigkeit hat die Stadt für jeden Geschmack ein Übermaß an Angeboten parat.

Austrian Airlines Langstrecke

Sehnen Sie sich etwa nach dem rasanten Großstadtjungel? Austrian fliegt täglich Destinationen wie Dubai, New York, Chicago oder Washington an und lässt Sie in einzigartige Metropolen eintauchen. Lassen Sie sich von dem Flair der Großstadt begeistern und sammeln Sie unzählige, unvergessliche Erinnerungen auf ihrer Reise.
Alle Destinationen von A-Z >

Weitere Informationen zu Ihrem Flug New York



red|guide Tipps: New York


EAT in New York: Secret Dining
Das Konzept ist so simpel wie genial: Koch- und genussfreudiges Volk, vom Profi bis zum Laien, trifft sich zum gemeinsamen Essen in privatem Ambiente. Die Einladung zum Schlemmen, Verkosten oder Kochen, zum Parlieren, Diskutieren und Verlustieren erfolgt kurzfristig und per E-Mail.   Vor Ort - heute ein Loft in Midtown, morgen eine Terrasse in Brooklyn, übermorgen vielleicht eine Wohnung in Chelsea - wird gefachsimpelt, getratscht und genossen. Das Menü ist meist eine Überraschung. Gute Weine verkostet etwa The Noble Rot, oftmals mit künstlerischer Umrahmung, fünfgängige Menüs serviert der Brooklyn Edible Social Club, und was außer gutem Essen genau hinter Apt4 Food & Wine steckt, bleibt Abenteuerlustigen zu entdecken.   Mitzubringen zu diesen Ess-Events sind Offenheit, Neugier, Hunger und die Geldbörse. Denn auch wenn Secret Dining irgendwie einer Einladung zu einer Party bei neuen Freunden ähnelt - gratis ist es nicht.

SHOP in New York: Century 21
Versace, Jil Sanders, Giorgio Armani - die Modegrößen der Welt sind an einem Ort in New York friedlich vereint: im Century 21, dem Mega-Outlet am Ground Zero, das seit fast 50 Jahren Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, Lingerie, Sonnenbrillen und Düfte von internationalen Designern zum Spottpreis verkauft.   In den fünf Stockwerken des Outlets ist manches Mal Wühltischmanier mit Ellenbogentechnik angesagt, die ganz im Gegensatz zum seriösen Businessgebaren der geschäftigen Financial District-People vor den Türen des Shops steht. Aber die Rauferei um den Pulli oder die Handtasche, an der die Hausfrau, der Baseballstar und das Model gleichermaßen engagiert teilnehmen, wundert nicht, sind die Sachen doch täglich zwischen 40 und 65 Prozent reduziert.   Gemütlicher geht es in den frühen Morgenstunden zu. Oder in der Century 21-Dependance in Brooklyn. Das Outlet in Manhattan öffnet Shoppingwütigen und Schnäppchenjägerinnen werktags um 7.45 Uhr seine Türen, am Wochenende um 10 bzw. 11 Uhr. Der Store in Brooklyn sperrt werktags erst um 10 Uhr auf.

STAY in New York: W Hotel
Ja, das W Hotel New York nahe des Rockefeller Centers hat Betten - in 688 Zimmern, Suiten und Spa-Suiten, ausgestattet mit allem Pipapo (inklusive Munchie-Box und Internet).   Das ist in diesem Haus jedoch Nebensache, denn im W Hotel New York in der Lexington Avenue (wie auch in allen anderen W Hotels New Yorks und dieser Welt) wird gefeiert. Das Konzept des Hauses: Die Bar ist wichtiger als das Zimmer. Auf der Lexington bedeutet das konkret: Das Zentrum des illustren Treibens heißt Whiskey Blue, der Name kommt nicht von ungefähr. Die Bar im Stile eines typischen Männerclubs hat die größte Auswahl an Whiskeys in der ganzen Stadt. In den Gläsern blitzt es golden, wenn deren Besitzer die schwere Flüssigkeit kreisen lassen. Es duftet nach Single Malt Scotch und Bourbon. Jeden Tag ab 16.30 Uhr, am Wochenende ab 18 Uhr. Barschluss ist zwischen zwei und vier Uhr morgens. Dann führt der Weg wohl doch ins Hotelzimmer (buchbar ab 229 Dollar pro Nacht). Die haben eigentlich ganz gemütliche Namen: Cozy, Spectacular, Marvelous, Wow.   Gestaltet hat die Lounge mit dem gedimmten Licht und der dunkelbraunen Möblage übrigens Cindy Crawfords Ehemann Rande Gerber. Falls das nach dem Whiskey jetzt noch relevant ist.

SEE in New York: 9/11 Memorial
Am 11. September 2011 jährt sich der Anschlag auf das einst markante Wahrzeichen Manhattans, die Türme des World Trade Centers, zum zehnten Mal. Mit dem 9/11 Memorial, gestaltet von Michael Arad, gedenkt die Stadt sowohl den Opfern des Anschlags als auch jenen, die beim Bombenangriff auf das WTC am 23. Februar 1993 ums Leben kamen.   Die zwei Wasserfälle und Reflecting Pools, jeder rund einen Acre (4.047 Quadratmeter) groß, sind dort platziert, wo einst die beiden Türme standen. Umgeben von über 400 Bäumen - so wird das Denkmal aussehen. An der Brüstung der Pools sind die Namen der 2.982 Männer, Frauen und Kinder eingraviert, die bei den beiden Anschlägen gestorben sind.   Besucher des 9/11 Memorials müssen vorab auf www.911memorial.org einen Pass für das gewünschte Besuchsdatum und die Besuchszeit reservieren und diesen ausgedruckt beim Eingang vorzeigen. Das Reservierungssystem wird im Sommer 2011 frei geschaltet, der Eintritt zum Memorial ist gratis.   Im September 2012 soll das 9/11 Memorial Museum seine Tore öffnen. Es dokumentiert sowohl die Ereignisse von 1993 und 2001 als auch die Geschichte des Gebäudes.

Flugplan (Auszug)

Flüge nach New York Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - JFK OS 87 09:30 - 19:10 09:40 763
VIE - JFK OS 87 09:30 - 19:10 09:40 772
Fakten zu New York
  • Fakten zu New York

New York City , mit über 8 Millionen Menschen einwohnerstärkste Stadt der USA, liegt an der Ostküste der USA im gleichnamigen Bundesstaat New York. Sie ist sowohl wirtschaftlich als auch kulturell eine der weltweit wichtigsten Städte.