Flüge ab Leipzig nach Wien

Wien

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

Museum District

Das Museumsquartier hat unter den Wienern längst Kultstatus: Im Sommer sitzt man mit mitgebrachten Getränken auf den Enzis und lauscht den Djs, im Winter ist Zeit, in einem der Museen Kultur zu genießen oder sich der Qual der Lokal-Wahl hinzugeben: Welches der netten Restaurants darf es heute sein? Mischen Sie sich unbedingt unter das Szene-Volk: 60.000qm Kunst und Lifestyle warten auf Sie! Die Architektur der Museen ist phänomenal: Modernste Bauten wurden gelungen mit der barocken Bausubstanz kombiniert. Am Platz findet man die Kunsthalle Wien, in der viele Veranstaltungen stattfinden, das Museum Moderner Kunst und die Sammlung Rudolf Leopold. Abseits der großen Platzhirsche gibt es jede Menge kleiner Kulturinstitutionen, die fast noch spannender sind, zum Beispiel das Architekturzentrum Wien (www.azw.at) oder das Tanzquartier (www.tqw.at). Die Kleinsten finden im Kindertheater Dschungel oder im Kindermuseum ihr kulturelles Glück. Auch auf der Suche nach ausgefallenen Souvenirs sind Sie hier richtig: Viele kleine Shops verkaufen Schnickschnack für zu Hause. Unser Tipp: In eines der Cafès setzen und Leute gucken!

ÜBERNACHTEN in Wien:

Hotel Sacher

In diesen Zimmern haben schon Sharon Stone, John Malkovich und Konsorten übernachtet, kein Wunder: Das Sacher ist immer noch eines der elegantesten Hotels in Wien. Namensgeber ist die dunkelschwarze Sachertorte, die weltweit bekannt ist. So legendär wie die Torte ist auch Lady Anna Sacher, die 1880 das Traditionshaus übernahm. Die Dame wusste, was gut ist: Sie hatte eine Vorliebe für dicke Zigarren, überschwänglichen Luxus und kleine Hunde. Die Suiten sind nicht gerade günstig, dafür bekommt man besten Service, Stil und viel Platz. Benannt sind die Zimmer nach Opern, Sängern oder berühmten Hotelgästen. Eine Nacht in der Suite gibt's ab ca. 395 Euro.

SHOPPING in Wien:

fine things

Der Name ist Programm: In Sandra Haischbergers Atelier-Shop gibt es tatsächlich die feinsten der feinen Dinge aus Porzellan. Zartes Weiß wird mit Vögeln und Insekten verziert, englische Spitzenmuster aus der Tudor-Zeit werden zum Leben erweckt und fragile Vasen warten auf die Blumen für's Leben.   Dazu noch Lampen, Becher, Schalen, alles wird in kleinsten Auflagen hergestellt und ist damit wirklich etwas Besonderes. Die Überraschung: Trotzdem sind die Sachen erschwinglich.

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Marktachterl

Der Karmelitermarkt wird immer schicker und die Auswahl, in welches Lokal man sich nach dem Bummel über den Markt setzt, immer schwieriger.   Zur Schönen Perle, mit den nettesten Kellnern und der modernsten Hausmannskost? Oder auf einen georgianischen Fladen ins Madiani? Fehlanzeige: Wer sich wirklich auskennt, trinkt sein Marktachtel im Marktachterl. Das Lokal wurde vor kurzem von einer speckigen Bude zum gemütlichen Marktlokal umgebaut. Dabei wurden Gespür und Geschmack bewiesen. Mittlerweile wird die Küche von Josef Hohensinn, dem ehemaligen Weggefährten Reinhard Gerers, mit viel Engagement geführt. Serviert werden Wiener Spezialitäten auf höchstem Niveau. Tipp: Bestellen Sie den weißen Hauswein, der schmeckt phänomenal.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 214 LEJ VIE 19:30 20:45
  •  
  • -
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:15 01.07.2015 - 30.08.2015
OS 216 LEJ VIE 08:05 09:25
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
  • -
01:20 03.08.2015 - 27.08.2015

International