Flug Kopenhagen

Kopenhagen

Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Kopenhagen.
Die Metropole des nördlichen Nachbarlandes ist die kurze Reise allemal wert. Als Wahrzeichen der Stadt ist die Kleine Meerjungfrau bekannt, eine von Hans Christian Andersens gleichnamigem Märchen inspirierte Skulptur des Bildhauers Edvard Eriksen. Wasser ist auch sonst ein dominantes Element - das Ostsee-Ufer, Kanäle und Hafenbecken. Sehenswert im Zentrum sind das im Stil der Neo-Renaissance erbaute Rathaus mit dem höchsten Turm Dänemarks und das Schloss Christiansborg, seit 1918 Sitz des Parlaments, sowie der Königliche Neue Markt. Hier beeindrucken das Königliche Theater, Dänemarks erste Bühne und das barocke Schloss Charlottenburg, das heute die Kunstakademie beherbergt. Freunden des Shoppings sei das Magasin du Nord empfohlen, vergleichbar mit dem Berliner Kaufhaus des Westens. Wer mehr sehen will, sollte seine Schritte zum Renaissance-Schloss Rosenborg lenken, der früheren Hauptresidenz, und weiter zum Schloss Amalienborg, der einstigen Winterresidenz der Königsfamilie. Für Liebhaber prächtiger Interieurs ein Tipp: auch das dänische Nationalmuseum ist in einem ehemaligen Königsschloss untergebracht. Allgegenwärtig im Stadtbild sind Kirchen für nahezu jeden Geschmack: die nach dem Vorbild des Petersdoms geschaffene Frederikskirche oder die stilvolle klassizistische Liebfrauenkirche oder die barocke Erlöserkirche, das Wahrzeichen des Stadtteils Christianshavn und nicht zuletzt die Pfarrkirche der deutschen Gemeinde, Sankt Petri, eine der ältesten Kirchen Kopenhagens. Genießen Sie nach einem anstrengenden Tag gastronomische Höhepunkte in historischen Giebelhäusern am Nyhavn. Wer danach noch ausgelassene Abendstunden verbringen will, auf den wartet der Tivoli, einer der schönsten Vergnügungsparks Europas. Sie erreichen Kopenhagen per Flug aus Deutschland.

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 301 VIE CPH 07:15 09:00
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:45 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 303 VIE CPH 15:15 16:55
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:40 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 305 VIE CPH 17:35 19:20
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:45 01.07.2015 - 23.10.2015
OS 307 VIE CPH 20:20 22:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:45 01.07.2015 - 24.10.2015

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Kopenhagen

Kopenhagen

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Kopenhagen:

DanskDesignCenter

Alles, was mit guten Design zu tun hat, landet eher früher als später im Dansk Design Center. Das Design-Mekka ist für Liebhaber ausgefallener Kreationen besonders interessant, wechselnde Ausstellungen zeigen verschiedene Perspektiven der Designer-Szene. Tauchen Sie ein, in die dänische Design-Geschichte: Die Zeitreise startet 1945 und reicht bis ins Jahr 2010. Dabei werden nicht nur die Highlights gezeigt, sondern die Entwicklungen des Privatraums, Arbeitsplatzes und des öffentlichen Raumes nachgezeichnet.

Christiania

Vom Hausbesetzerviertel zur Touristenattraktion: Christiania hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Geblieben ist die relaxte Stimmung, was unter anderem am lockeren Umgang mit Marihuana liegen mag. 1970 wurde Christiania, auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne, von Hippies, Alternativen und Arbeitslosen besetzt. Die waren aber gar nicht faul und haben ihre kleine Stadt zu einer wunderschönen Oase gemacht. Die Grundstücke sind mittlerweile sehr begehrt, was sicher einer der Gründe ist, warum Christiania immer wieder geräumt werden sollte. So lang's noch geht: Hingehen, Bummeln, Kaffeetrinken, Wohlfühlen.

Langelinie

Ein Spaziergang an der Uferpromenade Langelinie beginnt beim imposanten Springbrunnen Gefionspringvandet, der die Göttin Gefion und ihre vier in Stiere verwandelten Söhne zeigt, und führt auf Höhe des Yachthafens an der kleinen, verträumten Meerjungfrau vorbei. Die Dame, die über den Øresund blickt, wurde 1913 von Bildhauer Edvard Eriksen geschaffen. Auftraggeber Carl Jacobsen war so gerührt von Andersens Märchen über die kleine Seejungfrau und ihrem Prinzen, dass er der Stadt ein Wahrzeichen aus Bronze schenken wollte. Viele sagen, die Meerjungfrau sei überschätzt, süß ist sie allemal. Und  wenn Sie schon da sind, dann sollten sie sich Ihre eigene Meinung bilden.

ESSEN & TRINKEN in Kopenhagen:

Husmanns Vinstue

Hinter dem für Nicht-Dänen recht aufwändigen Namen verbirgt sich ein angenehm unaufgeregter Weinkeller und zwar schon seit 1888. Was sich nicht geändert hat? Wer hier reinkommt, der genießt traditionelle dänische Kost wie gebratenen Hering mit rohem Eigelb, Räucheraal und Rinderbrust. Und danach? Pfannkuchen natürlich. Lassen Sie sich vom rustikalen Ambiente nicht irritieren: Husmanns Vinstue ist zugegeben eines der wenigen Lokale in Kopenhagen, das nicht ganz in die Design-Schublade passen möchte. Dafür isst man authentisch und lecker.

Laundromat Café

Wer in Zukunft nach Kopenhagen fliegt, packt die Koffer lieber ganz voll. Natürlich fehlt es in Kopenhagen nicht an Modestores und Designläden, aber wir gehen hier lieber Wäsche waschen. Nicht irgendwo, sondern an einem ungewöhnlichen Ort, nämlich im Kaffeehaus.   Vier Männer aus Island, darunter der heutige Besitzer Fridrik Weisshappel, hatten die Idee zu diesem Waschsalon, der gleichzeitig Café und Bibliothek ist. Auf der Speiskarte stehen Gerichte wie Pasta, Burger oder Hühnersticks mit Erdäpfelpüree. Dazu serviert die Mannschaft Tee, Kaffee und Bücher.   Im The Laundromat Café stehen in der Holztheke etwa 4000 Bücher, die alle darauf warten, gelesen zu werden. Während man genüsslich vor sich hinschlemmt und in den Büchern schmökert, geht es in den roten Wäschetrommeln der Schmutzwäsche an den Kragen.   Das beste: Für dänische Verhältnisse isst es sich hier sehr günstig. Das derzeit teuerste Gericht, ein 250 Gramm Entrecote mit Pommes, kostet 19 Euro.

Alberto K

Hoch über den Dächern der Stadt, genauer im 20. Stockwerk des Radisson SAS Royal Hotels, befindet sich ein Feinschmecker-Mekka der ersten Klasse. Das Restaurant Alberto K ist, genau wie das Hotel, vom Sessel bis zum Aschenbecher von Top-Designer Arne Jacobsen ausgestattet.Was auf die Teller kommt, ist ebenso sorgfältig komponiert wie das Interieur: Engagierte italienische Küche mit dänischem Touch. Die Menüs sind nicht günstig, werden aber mit der besten Aussicht ganz Kopenhagens garniert. Pikantes Detail: Alberto K ist das Lieblingsrestaurant der dänischen Königin. Deshalb ist jeden Abend ein Tisch für sie reserviert.

SHOPPING in Kopenhagen:

Dyrberg/Kern

Wer ein echt dänisches Schmuckstück mit nach Hause nehmen möchte ist bei Gitte Dyrberg/und Henning Kern richtig. Die beiden Designer arbeiten seit 1990 an ihrer gemeinsamen Schmucklinie, die die unverkennbare skandinavische Formensprache mit dänischer Tradition kombiniert und an moderne Trends anpasst. Glamourös, extravagant, mutig, wunderbar. Der Schmuck von Dyrberg/Kern ist nichts für graue Mäuse. Falls sich doch ein Mäuschen dran vergreift? Dryberg/Kern schenkt zum Geschmeide Präsenz und Persönlichkeit dazu.

Norse

In diesem Geschäft gibt es nix, das die Jungs nicht selbst anziehen oder ihrer Freundin schenken würden. Die Jungs können Sie auch Verkäufer oder Inhaber nennen und man erkennt Sie daran, dass sie bevorzugt Streetwear vom Feinsten tragen, also als Adidas-Zeugs, Stussy-Sneakers und Mark Newson-Hoodies. Die Auswahl ist stilsicher und bunt gemischt. Als Draufgabe gibt es Skateboards, Kunstbücher und Malzubehör. Wenn Sie keine 20 mehr sind: Nach einem Einkauf im Norse wird man Sie dafür halten!

Pede & Stoffer

Endlich ein Laden, der sich um die Herren der Schöpfung kümmert und sie mit einer stilsicheren Auswahl vom Anzug bis zur Streetwear versorgt. Selbst Shoppingmuffel werden hier gerne stöbern. Unter vielen anderen schönen Sachen hängen hier Klamotten von den dänischen Modemachern Birger Day & Mikkelsen, Jankovich und Tempo an den Kleiderstangen. Fazit: Nette Atmosphäre, erschwingliche Preise.

ÜBERNACHTEN in Kopenhagen:

Avenue Hotel

Im Avenue Hotel verlässt man sich nicht nur auf einzelne gestalterische Highlights, hier ist Design Konzept und das Haus von Lounge bis Zimmer durchgestylt. Kostprobe gefällig? Missoni Bettdecken, Eichenböden, Sandsteinkamin und Flatscreen. Die Uniformen des Personals wurden von Day Birger et Mikkelsen kreiert. Die Leute die in den todschicken Klamotten drinstecken sind vermutlich die nettesten der Stadt und lassen nach Möglichkeit jeden Gästewunsch wahr werden. Packen Sie Ihr bestes Outfit ein, sonst sieht der Vorhang im Zimmer nobler aus als Sie!Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 152,- Euro.

Hotel Kopenhagen

Stil ist in Dänemark keine Frage des Preises, sondern eine Grundkonstante. So lässt sich das Hotel Kopenhagen gar nicht so leicht anmerken, dass es sich mit nur zwei Sternen schmücken darf. Die Zimmer sind schlicht, aber geschmackvoll eingerichtet, das Personal toll und die Distanz zur Stadt ist annehmbar. Für alle, die ihr Geld lieber beim Shopping verprassen, die einfache und perfekte Unterkunft. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 80,- Euro.

Bella Sky Comwell

Zwei Türme, schiefer als in Pisa und 76 Meter hoch, verbunden durch eine Brücke, stehen im boomenden Kopenhagener Viertel Orestaden, zwischen Flughafen und Stadtzentrum. Entworfen von den dänischen Architekten 3xn und angebunden an das Bella Center, das größte Konferenz- und Ausstellungszentrum Skandinaviens, handelt es sich um das größte Designhotel Dänemarks.   23 Stockwerke zählt das Bella Sky Comwell, 812 Zimmer und eine eigene Etage für Frauen. Letztere rosagetunkt, wohlgemerkt. Das Interieur schmücken Stücke von e15, Hay, Arne Jacobsen, Bang & Olufsen. Das Exterieur ist aus Glas und Stahl - und die Spitze: der Skyfloor mit Weitblick über die Ebenen Dänemarks und eine Sky Bar.   Mit einem Neigungswinkel von 15 Grad liegt das Bella Sky Comwell fast über elf Grad schiefer als der Turm von Pisa. Die Gäste merken davon nichts - sie profitieren von viel Platz, der guten Lage und dem Design. 

Weitere Angebote

Die Hauptstadt Dänemarks beherbergt etwa 530.000 Einwohner auf einer Fläche von 88,25 km². Sie liegt auf Seeland, der größten Insel Dänemarks, im Südosten des Landes und ist eine der bedeutendsten und meistbesuchten Städte Nordeuropas.