Flüge ab Köln nach Wien

Wien

SHOPPING in Wien:

Be a good girl

Manchmal findet man einfach die perfekte Mischung. Den lieben Leuten von Be a good Girl ist das gelungen und so balanciert der Laden schon seit Jahren gekonnt zwischen Shop, Event-Location und Frisör hin und her. Einige Labels, die man in den Regalen findet, wie Freitag, Erfolg, Levi's oder Trippen sind bereits alte Bekannte, oder gar Kult. Andere zählen zu den Newcomern, was sie aber nicht minder interessant macht: König Walter, Paula.Paul oder House of Done. Nie gehört? Dann ab in die Westbahnstraße! Achtung: Wer zu Übertreibungen neigt kommt hier nicht ohne einen neuen Haarschnitt, einige CDs, passende Bücher und ein komplett neues Outfit wieder raus. Tipp: Es finden auch Veranstaltungen und Präsentationen statt. Ankündigungen und Termine gibt's auf der Homepage.

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Der Ringsmuth

Um aus einer alten Weinstube ein junges, modernes Lokal zu machen, braucht's offenbar nicht mehr, als einen jungen, modernen Koch. Gelernt hat Ringsmuth im Steirereck, jetzt verwirklicht er sich selbst im, zugegeben nicht allerfeinsten, 10. Bezirk. Die Küche ist bodenständig. Allerdings sind die Klassiker Rindsgulasch, Wiener Schnitzel, Zwiebelrostbraten, Backhendel und Co. mit einer Prise Kreativität versehen, die sie noch besser machen. Ein besonders guter Deal ist das Mittagsangebot: Da gibt's Suppe und Hauptspeise für bescheidene 5,90 Euro. Die Kombination aus höchster Qualität und superfairem Preis ist bei Ringsmuth unschlagbar.

ÜBERNACHTEN in Wien:

Le Méridien

Das Méridien ist das jüngste der Prunkhäuser am Ring. Der Mangel an Tradition wird hier mit supermodernem Design und extravagantem Styling wettgemacht. Die Zimmer sind minimalistisch eingerichtet, dennoch lauert der gute Geschmack in allen Ecken. In der Hotelbar Shambala frönt man dem Szeneleben: Hier laden DJs wie Rodney Hunter und Erdem Tunakan nächtlich dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. So mischen sich zum internationalen Hotelpublikum die hippsten der Einheimischen. Wem am nächsten Tag der Kopf schwirrt, dem sei ein Besuch im Fitnessbereich angeraten: Eine Runde im Pool oder ein entspannendes Dampfbad machen müde Geister wieder fit. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 180,- Euro.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

Zentralfriedhof

Es lebe der Zentralfriedhof... dieses Zitat des Austro-Barden Wolfgang Ambros hat zugegeben schon einen Bart mittlerer Länge. Trotzdem: Er lebe hoch, als einer der schönsten Orte der Hauptstadt. Wer Friedhöfe prinzipiell gerne mag, der muss unbedingt über den Zentralfriedhof spazieren um das morbide Wien zu erleben. Drei Millionen, teils berühmte Namen sind in die Grabsteine gemeißelt, somit hat Wien mehr tote Einwohner als lebende.   Mit dem Verzeichnis, wer wo liegt, können Sie zur munteren Grabtour aufbrechen: Gesucht werden Mozart, Beethoven und Falco in teils opulenten Grabstätten und die Präsidentengruft mit Dr. Karl Renner und Thomas Klestil. Sehenswert sind auch der jüdische Teil des Friedhofs, die Ruhestätte für Buddhisten und die phänomenale Jugendstil-Kirche von Otto Wagner. Tipp: Entweder Sie begnügen sich damit, nur einen Teil des Friedhofs zu erkunden, oder Sie fahren mit der Buslinie 11 zu den beliebtesten Ruhestätten.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 192 CGN VIE 10:15 11:45
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:30 01.07.2015 - 23.10.2015
OS 196 CGN VIE 19:50 21:20
  • -
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:30 01.07.2015 - 23.08.2015