Flug Hamburg

Hamburg

Die Hansestadt Hamburg, die zweitgrößte Stadt Deutschlands, hat ihren Besuchern einiges zu bieten. Nicht nur wegen der zahlreichen bunten Musicals ist Hamburg ein Touristenmagnet und hat sich einen Platz unter den Top-Städtereisen gesichert. Auch der Hamburger Hafen ist für Schiffsliebhaber ein absolutes Muss, vom Containerschiff bis zum riesigen Kreuzfahrtschiff ist hier alles vertreten. Die Landungsbrücken und die Hafenmeile beeindrucken mit buntem Treiben und einem großen kulinarischen Angebot. Zahlreiche Restaurants laden zu einer kurzen oder auch längeren Verweilpause ein. Aber auch Kultur- und Sportbegeisterte werden in der Hansestadt Hamburg auf ihre Kosten kommen. Mehrere Theater und Museen bieten ein abwechslungsreiches Programm. Vielfältige Sehenswürdigkeiten wie der Hamburger Dom, das Chilehaus, der Heinrich Hertz Turm oder die Elbphilharmonie warten darauf, besichtigt zu werden. Für Entspannung zwischendurch sorgt ein Spaziergang an der Alster oder an den Ufern der Elbe. Neben all den Sehenswürdigkeiten ist Hamburg auch für seine Einkaufsmeilen bekannt und zieht somit Shoppingfans aus der ganzen Welt an. Vom Luxusgeschäft bis zum Trendshop ist hier für jeden etwas dabei. Schnäppchenjäger können auf den Floh- und Antikmärkten der Stadt ihr Glück versuchen. Und auch Partybegeisterte kommen nicht zu kurz - die Reeperbahn lockt mit unzähligen Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und Cafés. Buchen Sie noch heute Ihren Flug nach Hamburg, HAM und lassen Sie sich von einer der vielseitigsten Städte Deutschlands inspirieren und verführen.

Flüge ab Hamburg (HAM)

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Hamburg

Hamburg

ÜBERNACHTEN in Hamburg:

Kempinski Hotel

Was das Kempinski schon früher war und immer noch ist? Eine der besten Adressen der Welt. Das schätzen Normalos mit gutem Geschmack und auch Stars, Sternchen und Promis. Hier werden Sie ebenso diskret wie engagiert versorgt. Ein Hauch von Glitter und Glamour schwebt durch's ganze Haus, die Zimmer sind elegant und stilsicher eingerichtet. Manche eröffnen einen traumhaften Blick auf die Außenalster. Pflichtprogramm im Kempinski: Nehmen Sie im Foyer Platz und staunen Sie. Was Sie hier sehen, ist mitunter besser, als Fernsehen.Doppelzimmer ab 171 Euro.

25 Hours Hotel

Designermöbel, Strukturtapeten, Sichtbeton und Retrochic. Das Hotel ist das perfekte Basislager für urbane Nomaden, die sich in auffälligem und frechem Ambiente wohlfühlen.   Die Zimmer gibt's in den Größen M, L, XL und Studio, Familien finden im XL-Family Platz. Wer sich im einsam fühlt, der bezieht ein Ledersofa im Wohnzimmer der Hotels, dort warten fast immer Gesprächspartner. Im Sommer gilt Gleiches für die Dachterrasse.Doppelzimmer ab 95,- Euro.

Nippon Hamburg

Klare Linien, straightes Design und angenehme Funktionalität. Traditionelle Papierwände, Tatami-Böden und gefiltertes Licht - das ist Entspannung für Geist und Seele auf japanische Art.   Weniger Schnickschnack ist mehr Wohlbefinden und so sind die 42 Zimmer dezent und stilsicher eingerichtet. Das Hotel liegt nahe der Außenalster - perfekt für eine morgendliche Joggingrunde.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 122 Euro.

SHOPPING in Hamburg:

Stoffsüchtig

Der Name ist Programm. Stoffsüchtig zeigt mitten in der Hamburger Hafencity auf 320 Quadratmetern und 25 Metern Schaufläche in einem neu errichteten Industriegebäude ausgewählte Mode von 30 aufstrebenden Designern. Namen wie Dawid Tomaszewski oder Mila Miyahara sind zwar noch nicht in aller Munde, Kilian Kerner hingegen hat man schon gehört. Viel wichtiger aber ist das Fühlen, denn in diesem Fashionstore stehen die Stoffe im Mittelpunkt. Und der Tragekomfort.   Für den außergewöhnlichen Auftritt der Designerteile sorgt ihre Präsentation auf handelsüblichen Europaletten. Unübersehbar, wer hier die Stars sind. Hungrig geworden? Auch dafür gibt es hier den passenden Stoff, nämlich in der Bistrothek im Untergeschoß. Tagsüber werden regionale Gerichte, auch vegetarische, serviert, abends Fingerfood und kalte Tapas. Dazu der passende Wein. Mit Stoffvorhängen und Licht wird die Atmosphäre des kleinen Gastraums mit Weinséparée verändert, die Bronze- und Brauntöne kommen dadurch besonders gut zur Geltung.

Lilit

Hier werden viele Geschmäcker bedient - denn im Lilit huldigt man nicht nur der neuesten Mode, sondern der, sämtlicher Epochen. Ob Audrey Hepburn-Style, Rokoko oder Marilyn Monroe, hier findet jede Dame ihr Lieblingsstück. Alt trifft neu, Klassiker treffen auf Ausgefallenes.   Für Männer ist das Angebot zwar vorhanden, aber nicht ganz so spektakulär. Es gibt schlicht und einfach sportlich-elegantes von kleinen Designern aus Italien und Frankreich. Der Laden wird von Vater und Tochter betrieben, vielleicht ist die Auswahl deshalb so vielfältig.

Trixi Gronau

Wer den passenden Stift sucht, wird von Trixi Gronau perfekt beraten. Wer nichts sucht, der kauft vermutlich trotzdem etwas.    Schreibwerk, Füller, Geschenkspapier, Timer, Schmuck und Kerzen. Es ist ein zugegeben etwas bunter Mix, der jene überrascht, die dachten hier gibt's nur Kopierpapier. Wer gerne stöbert wird begeistert sein. Hier findet man immer eine nette Kleinigkeit für sich selbst oder andere. Das Schöne daran: Den Großteil der Dinge macht Trixi Gronau selbst.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Hamburg:

Old Elbe Tunnel

Ob verliebt in den Liebsten oder in die Hamburger Nächte: Wenn der Morgen graut zieht es alle zum alten Elbtunnel. Wer die 426,50 Meter unter der Elbe zurückgelegt hat, der darf auf der anderen Seite des Flusses den wahrscheinlich schönsten Sonnenaufgang der Stadt bestaunen.   Als der Elbtunnel 1911 eröffnet wurde, war ganz Hamburg unglaublich stolz auf das technische Meisterstück. Heute ist er ein liebevoll gepflegtes Stück Nostalgie. Per Aufzug gelangt man in die gekachelten Tunnelröhren, die mit einer mehr als zweckmäßigen Atmosphäre aufwarten. Als beliebte Location für Film- und Fernsehproduktionen erlangte der Tunnel Kultstatus. Tipp: Wer's exklusiv mag, mietet sich den Elbtunnel als Veranstaltungsort.

Koppel 66

Die Koppel 66 feiert heuer ihren 30. Geburtstag. Zu feiern gibt es am ehemaligen Fabrikgelände in der Nähe des Hauptbahnhofs und der City genug - vor allem die Künste.   Den Rahmen bildet eine stillgelegte Maschinenfabrik. Schon damals wurde in dem - im Stile des Historismus erbauten - Gebäude Metall bearbeitet, und das hat sich nicht geändert. Dazugekommen sind Materialien wie Holz, Keramik, Seide, Olivenöl oder Leder, die in zwölf öffentlich zugänglichen Werkstätten auf vier Etagen verarbeitet und präsentiert werden.     Die handgefertigten Schuhe und Kugelschreiber aus Palisander findet man im Erdgeschoss. Einen Stock höher gibt es selbst gestrickte Schals. Wer Seifen aus natürlichen Stoffen will, muss ganz hinunter ins Untergeschoss. Wann die einzelnen Werkstätten geöffnet sind, weiß nur der jeweilige Künstler, bei den zweimal im Jahr stattfindenden Messen (Frühjahr und Advent) kann man - bei freiem Eintritt - geschlossene Ateliertüren vermeiden.   Außerdem im Haus: Forum des Künstlerverbandes Gedok und Café Koppel mit vegetarischen Gerichten und hausgemachten Kuchen. 

Alster round trip

Eine Flussfahrt, die ist lustig.... Besonders auf der Alster, denn eine Fahrt auf dem Mini-Dampfer eröffnet Ihnen eine ganz besondere Perspektive auf Hamburg. Augen auf: Sie schippern durch die grüne Metropole, die Stadt der zahllosen Brücken, Kirchtürme, Jugendstilvillen und Parks.   Wir meinen: Eine Alsterrundfahrt ist Pflicht. Wo Sie konkret herumschippern, dürfen Sie sich aber gerne selbst aussuchen. Die Alsterkreuzfahrt ist die flexible Variante. Sie führt vom Jungfernstieg zum Winterhuder Fährhaus und bietet mehrere Möglichkeiten zum Aus- und Zusteigen.   Die Fleet-Fahrt ist der Touri-Klassiker, der auf der Binnenalster startet und durch die Speicherstadt führt. Die Kanalfahrt bietet viel Grün für's Auge, während der Dämmertörn der richtige Start in einen romantischen Abend ist. An Bord werden Getränke und Würstchen gereicht. Hmmmm!

ESSEN & TRINKEN in Hamburg:

Hilmar

Ob Sie bei dem Angebot um Ihre Figur fürchten ist Ihre Angelegenheit. In Punkto reines Gewissen sind Sie jedenfalls auf der sicheren Seite. Keine Aromastoffe, dafür Kakaobohnen, Vanilleschoten und Zitronensaft. Kein Kristallzucker, dafür Agavendicksaft.   Wenn Sie das nicht wirklich überzeugt, dann überlegen Sie mal, warum die Schlange vor der kleinen Eisdiele so unglaublich lang ist. Wir schätzen, dass das an Hilmars Ruf liegt, das beste Eis der Stadt zu fabrizieren. Oder an der großen Auswahl: Jeden Tag gibt es 20 Sorten im Angebot - darunter Schräges, wie Thymianhonig und Sanddorn, aber natürlich auch Schokolade.

Curry Pirates

Die Curry Pirates lieben das Produkt, das sie verkaufen. Und so kommen an die selbstgemachten Würste nur selbstgemixte Saucen und Pommes.   Jede Woche gibt es eine neue Wurstkreation - für den normalen Wurstverbraucher ist jede einzelne eine kleine Mutprobe, sind doch die Klassiker schon recht abenteuerlich: Die Standard-Bratwurst gibt's mit Apfelwürfel oder getrockneten Marillen gefüllt, zur Lammbratwurst reicht man Joghurt Minz-Sauce und die Trüffelbratwurst kommt auf weißen Bohnen.   Einzig die teuerste Bratwurst Deutschlands müssen Sie vorbestellen, erst dann wird das Meisterstück - aus Trüffel und Kalb -  exklusiv für sie vorbereitet.

Matsumi

Seit über 25 Jahren serviert man im Matsumi das Beste, das die japanische Küche zu bieten hat. Das Restaurant wurde ursprünglich für Japaner eröffnet und hat sich so erfolgreich gegen den asiatischen Einheitswok zur Wehr gesetzt.   Natürlich steht Sushi auf der Karte, beliebt ist auch der am Tisch eingelassene Grill. Sie werden überrascht sein, wie lecker Sake schmecken kann: Im Matsumi können sie 10 bis 15 offene Reisweine verkosten. Das unbestrittene Highlight ist und bleibt aber der Kugelfisch. Der Koch hat die, in Europa seltene, Lizenz zur Zubereitung.

Flugplan (Auszug)

Flüge ab Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
HAM - VIE OS 172 18:50 - 20:25 01:35 320
HAM - VIE OS 176 09:15 - 10:50 01:35 320
Flüge nach Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - HAM OS 171 16:30 - 18:05 01:35 320
VIE - HAM OS 175 06:20 - 08:00 01:40 320