Flüge ab Düsseldorf nach Wien

red|guide: Wien

ÜBERNACHTEN in Wien:

Hollmann Beletage

 Hollmann Beletage

Das Hotel hat 25 Zimmer, die so gemütlich eingerichtet sind, dass man sich gleich wie zu Hause fühlt. Die Zimmer sind stilsicher eingerichtet und um ein Wohnzimmer angeordnet, in dem die Minibar und eine gut sortierte Bibliothek zum verweilen einladen.   Wer nicht außer Haus gehen möchte, dem wird trotzdem nicht langweilig werden. Das Hotel besitzt ein eigenes Kino, in dem österreichische Klassiker gezeigt werden. Außerdem gibt es, zum Entspannen einen Spa-Bereich und einen wunderschönen Garten, der Sie vergessen lässt, dass Sie sich mitten in der Großstadt befinden. Tipp: Gleich ums Eck finden Sie das Haubenrestaurant Hollmann Salon. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 140 Euro.

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Badeschiff

 Badeschiff

Es ist gar nicht so lange her, da war Christian Petz einer der meistdekorierten Köche Österreichs. Eigentlich hatte er sich vor knapp zwei Jahren von der Punkte- und Sterne-Küche verabschiedet. Etwas ganz anderes sollte es werden, entspannt und losgelöst vom Gourmet-Trubel. Und genau das wurde es auch: das Restaurant Holy-Moly! am Badeschiff Wien. Die Auszeichnungen sind ihm gefolgt: Zwei Hauben und 15 Punkte sorgten bei der Guide Gault Millau-Verleihung für die Überraschung bei Petz und seiner Crew.   Das Konzept des Holy-Moly! ist leger: Essen auf hohem Niveau wird vom locker-lässigen Servicepersonal in Jeans und T-Shirts serviert, durchaus auch auf einem Blechteller. Die Graffitis an den Wänden passen zur Atmosphäre. Gegen ein Stoppelgeld von 14 Euro kann eigener Wein selbst mitgenommen werden.   Das Sonnendeck und der große Pool des Badeschiffes haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert. Neu im Sommer 2011 sind allerdings der Urban Biergarten, die Fest.Land.Bar mit Champagner und Garnelencocktails und der Fischmarkt. Wer einen Fisch kauft, kann ihn gegen fünf Euro grillen lassen. Außerdem neu: das Clubrestaurant im Laderaum des Badeschiffes. Hier darf geraucht werden: Smoke on the water!

SHOPPING in Wien:

Disaster Clothing

 Disaster Clothing

Disaster Clothing ist aus der Neubaugasse gar nicht mehr wegzudenken. Hier wird vom Teenie bis zum mittelalten Menschen jeder etwas finden, vorausgesetzt, er sucht nach etwas Lässigem.   Teile etablierter Labels, wie Custo Barcelona, Desigual, Amarillo Limon und Skunk Funk hängen neben jungen österreichischen Designern wie Elke Freytag, lila, Maronski, Dejan, und Esca. Zum Standardprogramm gehören Freeman T. Porter, Kyuichi fairtrade und biocotton Jeans.   Finden tut man immer was, denn im DC gibt es mehr als genug Unterschiedliches zur Auswahl, dafür nur in kleiner Auflage. Im 2-Wochen-Rhythmus wird ergänzt und ausgetauscht, Sie können also ruhig öfter vorbeikommen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

City Marathon

 City Marathon

Wiener sind nicht gerade für's schnell und quirlig sein berühmt. Einmal jährlich ist aber halb Wien auf den Beinen, um zu zeigen, dass Gemütlichkeit zäh macht.   Der Vienna City Marathon ist der größte Lauf Österreichs und findet seit 1984 statt und am 14. April 2013 ist es wieder soweit. Die Strecke ist besonders schön: Gestartet wird relativ unspektakulär in der Wagramer Straße, von dort geht es quer durch die City, die Mariahilferstraße entlang und schließlich über den Ring zum Heldenplatz.   Wenn die Kondition ausreicht, können Sie also ganz nebenbei die schönsten Ecken der Stadt bewundern. Die Zuschauer sind beinahe so engagiert wie die Läufer und tragen zum großen Erfolg des Events bei. Durchatmen und mitlaufen!

red|guide

Flugplan (Auszug)

Flüge nach Wien Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
DUS - VIE OS 152 09:05 - 10:45 01:40 320
DUS - VIE OS 156 19:00 - 20:40 01:40 320

Flughafen

Flughafen Düsseldorf GmbH
D-40474 Düsseldorf - Flughafenstraße 120
Tel: +49-211-421-0
Homepage

Wien hat als eigenständiges Land innerhalb Österreichs rund 1,7 Mio. Einwohner auf einer Fläche von über 400 km². Damit hat Wien im Vergleich zu allen anderen acht Ländern Österreichs die höchste Bevölkerungsrate.