Flug Barcelona

Barcelona

Die spanische Küstenstadt Barcelona ist eine international bekannte Weltstadt. Sie gilt als attraktiv, modern und multikulturell, etwa 15 Prozent aller Einwohner stammen aus dem Ausland. Barcelona ist nicht nur wegen seines erfolgreichen Fußballvereins, dem FC Barcelona, vielbeachtet. Auch die Geschichte der Stadt, ihre Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten machen Barcelona zu einer Metropole mit Weltformat. Genau wie viele mediterrane Städte wurde auch Barcelona von den Römern gegründet. Später fiel die Stadt an die einfallenden Westgoten und danach waren es die Franken, die sie als Bastion gegen die Mauren auf der iberischen Halbinsel benutzten. Dabei entstand die Provinz Katalanien. Bis ins 20. Jahrhundert gab es immer wieder Unabhängigkeitsbestrebungen Katalaniens mit Barcelona als Hauptstadt, 1979 wird Katalanien zur autonomen Region erklärt. 1992 fanden in Barcelona die olympischen Sommerspiele statt, die der Stadt einen gewaltigen wirtschaftlichen Auftrieb gegeben haben. Barcelona ist aufgrund seiner Schönheit und Sehenswürdigkeiten allemal einen Flug wert. Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt, ihr Wahrzeichen, ist die Sagrada Familia. Diese Kathedrale wird seit dem 19. Jahrhundert errichtet und ist immer noch nicht fertiggestellt. Ihr Bau wird ausschließlich durch Eintrittsgelder und Spenden finanziert. Aber Barcelona hat Ihnen noch mehr zu bieten: Ein weitaus älteres Bauwerk im gotischen Viertel der Stadt ist die Catedral de la Santa Creu im mittelalterlichen Baustil. Wenn Sie sich eher für die Moderne interessieren, sind auch hier Attraktionen geboten. Beispielsweise gibt es den Torre Agbar, einen runden Büroturm, der in allen Farben schillert. Versäumen Sie nicht einen unvergesslichen Stadturlaub und fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Barcelona!

Flüge nach Barcelona (BCN)

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 391 VIE BCN 07:00 09:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:15 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 393 VIE BCN 17:15 19:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:25 01.07.2015 - 24.10.2015

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Barcelona

Barcelona

ÜBERNACHTEN in Barcelona:

Chic & Basic Born

Weiß hat man hier gerne und Sie werden bald merken warum: Nichts ist entspannender als die Augen nach einem bunten Tag in der City im unaufdringlich minimalistischem Ambiente auszuruhen. Farblos ist aber nicht mit Fadesse gleichzusetzen.   Die Räume schillern in verschiedenen Farben, die durch Led-Effekte erzeugt werden. In der Mitte des Raumes präsentiert sich eine Glasdusche, die das Zimmer zugleich in die Kategorien sexy und stylish katapultiert. Die Zimmer gibt's in Größe X, L oder M. Wer sich für die kleine Variante entscheidet, kann bei Bedarf in die White Bar, die ihrem Namen alle Ehre macht, ausweichen. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 86 Euro.

Hotel Claris

Wie wird ein Palast, der aus dem Jahr 1892 stammt, zu einem exklusiven 5-Sterne-Hotel? Man ergänze die alten Gemäuer mit Glas, Beton und Stahl und schon steht ein architektonisches Highlight mitten in El Born, direkt in der Altstadt.   Das Credo lautet Eleganz pur, sowohl in den Zimmern als auch auf der Poolterrasse und im Gourmet Restaurant East 47. Die Terrasse wird von Juni bis Oktober von Djs beschallt während die Gäste die Cocktails probieren. Der beste Beweis für das Niveau des Hauses ist die private Ausstellung ägyptischer Kunst. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 170 Euro.

Inside BCN

Wer auf Spa, Fitnessraum und Hotelfrühstück gerne verzichtet, für den ist vielleicht ein Appartement die richtige Alternative. Inside BCN bietet stilvolle Unterkünfte in El Born und Sants, zum kleinen Preis und für jeden: Im Appartement an der Carrer de Sants findet in 3 Schlafzimmern die ganze Familie Platz.   Nachtschwärmer verbringen den Schönheitsschlaf ihrer kurzen Nächte im Studio mit Kingsizebett. Wer berufliches zu erledigen hat, bucht ein Zweizimmerappartement, in dessen Wohnzimmer er Geschäftspartner empfangen kann. Alle Wohnungen sind komplett eingerichtet und sowohl für kurze als auch für längere Aufenthalte buchbar. Im Sants Building nächtigt man im Studio ab 69 Euro in der 3-Zimmerwohnung ab 150 Euro.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Barcelona:

Placa Reial

Das sympathische an der Placa Reial? Sie ist einfach nicht unter Kontrolle zu bringen. Denn hier wird die katalanische Lebenslust seit Jahren, Tag und Nacht, zelebriert.   Das kann mitunter etwas geräuschvoll von statten gehen und vor Kurzem haben die Anwohner mit riesigen Plakaten gegen den nächtlichen Frohsinn protestiert. Erreicht haben sie nicht viel, denn klingen tut es hier immer noch, zugegeben etwas schöner: Die Straßenmusikanten müssen mittlerweile bei einem Casting beweisen, dass sie ihr Handwerk beherrschen. Erst dann dürfen sie auftreten.   Abtreten mussten die Drogenhändler, die von Polizisten, die des öfteren vorbei spazieren, erfolgreich verbannt wurden. Ob Tag, ob Nacht: Ein Kaffee oder ein Bier auf einer der Terrassen auf der Placa Reial ist immer ein Erlebnis. Was zum Gucken gibt's gratis dazu.

La Mercè

Eines der größten Feste, das jährlich bis zu 2 Millionen Besucher auf die Straßen lockt, ist das La Mercè. Zu Ehren von Barcelonas Schutzpatron, Mare de Deu de la Merce, wird schon seit 1902 ordentlich auf die Pauke gehauen.   Mit dem größten Straßenfest, das Sie jemals miterleben werden, wird der Sommer verabschiedet und der Herbst begrüßt. Ein Highlight im Programm sind die verrückten Feuershows, namens Correfoc, bei denen das Publikum von wilden Teufeln mit Sprühkerzen attackiert wird. Wenn Sie also ein Correfoc-Ereignis miterleben möchten, sollten Sie Sonnenbrille und Hut tragen, denn die Funken fliegen mitunter ziemlich tief. Alternativ können Sie den Kinder-Correfoc am früheren Abend besuchen.   Toll sind auch die Menschentürme (Castellers) am Placa de Jaume. Die Spitze der getürmten Menschen ist ein unerschrockenes Kleinkind. Lassen Sie sich durch den Trubel treiben: An mehr als hundert Orten der Stadt gibt es Musik, Kultur und Paraden zu erleben.

La Boqueria

Die beliebteste, die schönste, die bunteste und überhaupt beste Markthalle Barcelonas liegt direkt an der Rambla. In der Halle, die 1914 gebaut wurde, geht es kaum weniger betriebsam zu, als auf der Flaniermeile. Küchenchefs der Haubenlokale mischen sich unter Gelegenheitsköche, Hausfrauen und Touristen. Viel Farbe und noch mehr Geschmack gibt es beim Obst und Gemüse: Nehmen Sie sich unbedingt einen frisch gepressten Saft mit auf den weiteren Weg. Achtung: Auswahl riesig! Die Fisch-Abteilung ist ebenso beeindruckend, wie frisch: Wer's nicht verträgt, soll einen Bogen drum herum machen, denn es kann durchaus sein, dass sich das eine oder andere Meeresgetier noch bewegt. Außerdem gibt es ein unwiderstehliches Angebot an Käse, Wurst, Süßigkeiten, Oliven und Snacks, die gleich nach dem Einkauf verzehrt werden können. Ein heißer Tipp sind die kleinen Lokale rund um den Markt: Kehren Sie ein, auf ein Gläschen Wein und garantiert frische Tapas.

SHOPPING in Barcelona:

Bingo Shop

Wer junge Mode zum guten Preis sucht, sollte den Bingo Shop besuchen. Hier tummeln sich witzige, freche, bunte und lässige Modestücke, zum Beispiel von Cecilia Sörensen, Club Volga, Ladies & Gentlemen, Pia Kahila, Wood Wood, A-Forest, Surface to Air und Cheap Monday.   Was Ihnen als Barcelona-Shopper bereits bekannt vorkommen wird, sind die Magazine, Bücher und kleinen Künstlereien, die die Spanier nun mal gerne zum neuen Outfit dazukaufen. Dazu gibt's tolle Musik, was will man mehr? Tipp: Ganz toll ist die Auswahl an Schuhen, zum Beispiel von St. Vacant, Nokia, Karhu Originals und Gram.

Herbolari Llansa

Wenn der Kopf nach einer langen Nacht brummt oder eine Erkältung im Anmarsch ist, Señora Francesca Ubach weiß, wie man dagegen angeht: Mit einer Extraportion Kräuter. Die Señora hat den Laden von ihrem Großvater übernommen. Opa hat Herbolari Llansa 1907 eröffnet und er würde sich bestimmt freuen, wenn er wüsste, dass seine Enkelin das Interieur genau so belassen hat, wie er es einst gestaltete.   Mit den Kräutern verhält es sich ähnlich: Was früher gewirkt hat, wird's auch heute tun. Dennoch ist die Zeit im Herbolari Llansa nicht stehengeblieben. Das Sortiment wurde erweitert und den modernen Bedürfnissen angepasst. Lieblingsthemen der Inhaberin? Natur-Kosmetik, Aroma-Therapie, Tees, deren Wirkung, Vitamine, Diätzubehör, Öle und mehr.

Smart and Clean

Sind Ihnen die Small Faces und The Who ein Begriff? Verdreht Ihnen jede vorbeituckernde Vespa den Kopf? Dann sind Sie reif für Smart and Clean, den Mod-Spot Barcelonas. Hier huldigt man der britischen Mode im 1960er und 1970er Style, was man ungefähr so übersetzten kann: Sie werden hier Sachen finden, die es sonst nirgends mehr gibt.   Das gilt sowohl für die Klamotten, als auch für die kleine, aber richtig feine Plattenauswahl, die zum Stöbern einlädt. Neben Ausgefallenem finden sich auf den Kleiderstangen auch alte Bekannte, die noch nicht ganz aus dem Alltag verschwunden sind, zum Besipiel von Harrington, Britac und Doc Martens. Fehlt zum Vintage-Kleid oder Karohemd eigentlich nur mehr der passende Parka!

ESSEN & TRINKEN in Barcelona:

Antic Bocoi

Eigentlich sollte man einen Geheimtipp dieser Klasse nicht verraten. Wir machen's aber trotzdem und laden alle, die authentisch katalanische Küche probieren wollen ein sich im Antic Bocoi del Gòtic einen Tisch zu reservieren. (Ohne Reservierung: null Chance!)   Zum urigen Ambiente trägt das Stück Stadtmauer bei, das im Inneren des Lokals zu sehen ist. Sehen Sie sich dieses Highlight gleich an, denn sobald der Stockfisch oder die typische Coca, eine hauchdünne "Pizza", Ihren Tisch erreicht hat, werden Sie dafür keine Augen mehr haben.

Ca l'Isidre

Das Ca l'Isidre wird als eines der besten Lokale der Stadt gehandelt und das nicht erst seit 1986, als König Juan Carlos und seine Ehefrau Sophia hier ihren 23. Hochzeitstag gefeiert haben. Die zarte Prise französischer Kochkunst, die in die traditionell katalanische Küche einfließt, garantiert Gaumenfreuden der Extraklasse.   Das Menü wechselt jeden Tag, was auf die Karte kommt, entscheidet Besitzer Isidre Gironés direkt nachdem er das Angebot am Markt gecheckt hat. Zu Gazpacho, Wolfsbarsch, Scampi oder Steinbutt gibt es eine große Auswahl an hervorragenden Weinen.

Silenus

Es sind vor allem die Künstler und die Intellektuellen der Stadt, die sich im Silenus treffen. Das Restaurant versteckt sich hinter einer Jugendstil-Tür und bietet die Gemütlichkeit eines Kaffeehauses, gepaart mit der Kochkunst eines Gourmet-Lokals.   Die Kreativität und die Vielfalt des Viertels Raval findet sich in den Speisen, die hier auf den Tisch kommen wieder. Tipp: Auch wenn's noch so gut schmeckt, sparen sie sich unbedingt Appetit für's Dessert auf. Jedes einzelne ist ein kleines Kunstwerk, das Sie garantiert auf Schoko-Wolke Sieben hebt.