Flug Barcelona

Barcelona

Die spanische Küstenstadt Barcelona ist eine international bekannte Weltstadt. Sie gilt als attraktiv, modern und multikulturell, etwa 15 Prozent aller Einwohner stammen aus dem Ausland. Barcelona ist nicht nur wegen seines erfolgreichen Fußballvereins, dem FC Barcelona, vielbeachtet. Auch die Geschichte der Stadt, ihre Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten machen Barcelona zu einer Metropole mit Weltformat. Genau wie viele mediterrane Städte wurde auch Barcelona von den Römern gegründet. Später fiel die Stadt an die einfallenden Westgoten und danach waren es die Franken, die sie als Bastion gegen die Mauren auf der iberischen Halbinsel benutzten. Dabei entstand die Provinz Katalanien. Bis ins 20. Jahrhundert gab es immer wieder Unabhängigkeitsbestrebungen Katalaniens mit Barcelona als Hauptstadt, 1979 wird Katalanien zur autonomen Region erklärt. 1992 fanden in Barcelona die olympischen Sommerspiele statt, die der Stadt einen gewaltigen wirtschaftlichen Auftrieb gegeben haben. Barcelona ist aufgrund seiner Schönheit und Sehenswürdigkeiten allemal einen Flug wert. Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt, ihr Wahrzeichen, ist die Sagrada Familia. Diese Kathedrale wird seit dem 19. Jahrhundert errichtet und ist immer noch nicht fertiggestellt. Ihr Bau wird ausschließlich durch Eintrittsgelder und Spenden finanziert. Aber Barcelona hat Ihnen noch mehr zu bieten: Ein weitaus älteres Bauwerk im gotischen Viertel der Stadt ist die Catedral de la Santa Creu im mittelalterlichen Baustil. Wenn Sie sich eher für die Moderne interessieren, sind auch hier Attraktionen geboten. Beispielsweise gibt es den Torre Agbar, einen runden Büroturm, der in allen Farben schillert. Versäumen Sie nicht einen unvergesslichen Stadturlaub und fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Barcelona!

Flüge nach Barcelona (BCN)

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Barcelona

red|guide: Barcelona

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Barcelona:

Placa Reial

 Placa Reial

Das sympathische an der Placa Reial? Sie ist einfach nicht unter Kontrolle zu bringen. Denn hier wird die katalanische Lebenslust seit Jahren, Tag und Nacht, zelebriert.   Das kann mitunter etwas geräuschvoll von statten gehen und vor Kurzem haben die Anwohner mit riesigen Plakaten gegen den nächtlichen Frohsinn protestiert. Erreicht haben sie nicht viel, denn klingen tut es hier immer noch, zugegeben etwas schöner: Die Straßenmusikanten müssen mittlerweile bei einem Casting beweisen, dass sie ihr Handwerk beherrschen. Erst dann dürfen sie auftreten.   Abtreten mussten die Drogenhändler, die von Polizisten, die des öfteren vorbei spazieren, erfolgreich verbannt wurden. Ob Tag, ob Nacht: Ein Kaffee oder ein Bier auf einer der Terrassen auf der Placa Reial ist immer ein Erlebnis. Was zum Gucken gibt's gratis dazu.

Barceloneta

 Barceloneta

Der kleinste Stadtteil Barcelonas ist zwischen dem alten Hafen und dem Platja de Barceloneta eingeklemmt. Davor: Endloses Meer. Früher war hier ein kleines, dünn besiedeltes Fischerviertel. Dann kam das 18. Jahrhundert und ein Mann mit Reißbrett, der den Stadtteil neu organisierte. Daher rühren auch die gleichmäßig zweistöckigen Häuser und der schachbrettartige Grundriss. Der Strand von Barceloneta ist der erste der Stadtstrände und an schönen Tagen dementsprechend gut besucht. Eine Empfehlung bekommt er trotzdem. Denn gerade die unmittelbare Nähe zur Stadt macht den Strand zum Symbol für die Lebensqualität, die in der Metropole am Meer selbstverständlich scheint. Tipp: Am Abend geht es an der Promenade ab. Einige Nachtclubs, Bars und Restaurants befinden sich hier. Wer Fisch essen möchte, fragt am Besten einen Einheimischen nach der aktuellen Lokalempfehlung.

Casa Milà

 Casa Milà

Antonio Gaudí hat seine charakteristischen Spuren an mehreren Plätzen der Stadt hinterlassen. Die ewig eingerüstete Sagrada Familia, vor der sich die Touristen die Füße in den Bauch stehen, können Sie bei knappem Zeitbudget gerne auslassen.   Casa Milà hingegen ist ein Muss. Das mehrstöckige Wohn- und Geschäftshaus wurde zwischen 1906 und 1910 erbaut, wirkt aber immer noch zeitgemäß und modern. Das Schönste am fantastischen Bau, mit sich rankenden Metallgittern und wellenförmigen Balkonen, ist die Dachterrasse.   Die ebenso skurrilen, wie oft fotografierten Figuren kann man im Sommer sogar mitternachts besuchen. Der Spaziergang über den Dächern und der Blick auf die nächtliche Stadt sind einzigartig.

ÜBERNACHTEN in Barcelona:

The five Rooms

 The five Rooms

Yessica musste die Wohnung einfach haben. Weil die aber mit 400 Quadratmetern etwas zu groß für eine Person ist, hat sie sich kurzerhand entschlossen, ein Hotel daraus zu machen. Wie das geht? Man nehme 5 großzügige Zimmer, richte sie stylish ein und warte darauf, dass sie von Reisemagazinen in einem Atemzug mit den Luxushotels der Stadt genannt werden.   Wer sich bei Yessica einquartiert, ist zu Gast bei einer Freundin und bekommt die Insider-Tipps, die in keinem Reiseführer stehen, gratis mit dazu. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 135,- Euro.

Hotel Claris

 Hotel Claris

Wie wird ein Palast, der aus dem Jahr 1892 stammt, zu einem exklusiven 5-Sterne-Hotel? Man ergänze die alten Gemäuer mit Glas, Beton und Stahl und schon steht ein architektonisches Highlight mitten in El Born, direkt in der Altstadt.   Das Credo lautet Eleganz pur, sowohl in den Zimmern als auch auf der Poolterrasse und im Gourmet Restaurant East 47. Die Terrasse wird von Juni bis Oktober von Djs beschallt während die Gäste die Cocktails probieren. Der beste Beweis für das Niveau des Hauses ist die private Ausstellung ägyptischer Kunst. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 170 Euro.

987 Barcelona

 987 Barcelona

Insgesamt sind sie zu dritt. Zwei der 987 Hotels stehen in Prag, eines im historischen Zentrum, das zweite trägt den Namen Soho. Die mögliche Verwechslung ist Absicht! Das dritte 987 Hotel ist in Barcelona, wenige Minuten vom Passeig de Grácia und der Sagrada Familia entfernt. Von außen, an der Fassade, ist das architektonische Erbe der Stadt nicht zu übersehen. Mehrere Architekten, unter ihnen der Designer des Barca-Stadions Camp Nou, Francesc Mitjans, haben im Laufe des letzten Jahrhunderts das Gebäude um- und mitgestaltet.   Drinnen hält das 987, was ein durchgestyltes Designhotel in Barcelona verspricht. Feine Holzböden, rosafarbenes Licht und optische Hingucker wie die geheimnisvolle Glitzerlampe und die Plüschsessel im Eingangsbereich. Die 88 Zimmer des Eixample-Hotels spielen ebenfalls mit Kontrasten: Stuckdecken und schwere Polstermöbel geben den Suiten den royalen Touch, buntes Glas und farblich abgestimmte Dekorationsgegenstände passen zum kunst- und designorientierten Barcelona-Besucher.    

ESSEN & TRINKEN in Barcelona:

Silenus

 Silenus

Es sind vor allem die Künstler und die Intellektuellen der Stadt, die sich im Silenus treffen. Das Restaurant versteckt sich hinter einer Jugendstil-Tür und bietet die Gemütlichkeit eines Kaffeehauses, gepaart mit der Kochkunst eines Gourmet-Lokals.   Die Kreativität und die Vielfalt des Viertels Raval findet sich in den Speisen, die hier auf den Tisch kommen wieder. Tipp: Auch wenn's noch so gut schmeckt, sparen sie sich unbedingt Appetit für's Dessert auf. Jedes einzelne ist ein kleines Kunstwerk, das Sie garantiert auf Schoko-Wolke Sieben hebt.

Ca l'Isidre

 Ca l'Isidre

Das Ca l'Isidre wird als eines der besten Lokale der Stadt gehandelt und das nicht erst seit 1986, als König Juan Carlos und seine Ehefrau Sophia hier ihren 23. Hochzeitstag gefeiert haben. Die zarte Prise französischer Kochkunst, die in die traditionell katalanische Küche einfließt, garantiert Gaumenfreuden der Extraklasse.   Das Menü wechselt jeden Tag, was auf die Karte kommt, entscheidet Besitzer Isidre Gironés direkt nachdem er das Angebot am Markt gecheckt hat. Zu Gazpacho, Wolfsbarsch, Scampi oder Steinbutt gibt es eine große Auswahl an hervorragenden Weinen.

Antic Bocoi

 Antic Bocoi

Eigentlich sollte man einen Geheimtipp dieser Klasse nicht verraten. Wir machen's aber trotzdem und laden alle, die authentisch katalanische Küche probieren wollen ein sich im Antic Bocoi del Gòtic einen Tisch zu reservieren. (Ohne Reservierung: null Chance!)   Zum urigen Ambiente trägt das Stück Stadtmauer bei, das im Inneren des Lokals zu sehen ist. Sehen Sie sich dieses Highlight gleich an, denn sobald der Stockfisch oder die typische Coca, eine hauchdünne "Pizza", Ihren Tisch erreicht hat, werden Sie dafür keine Augen mehr haben.

SHOPPING in Barcelona:

Julie Sohn

 Julie Sohn

Zugegeben: Das hier hat rein gar nichts mit katalanischer und nein, nicht einmal mit spanischer Mode zu tun. Dennoch sollte man den Store der koreanischen Designerin Julie Sohn besuchen, wenn man in Barcelona einkaufsbummelt.   Asiatisch passt dann auch schon eher zum Laden: Ein wenig Zen, ein bisschen Feng Shui, aber auch eine kühle Prise New York-Style. Diese Mischung macht's irgendwie perfekt und lenkt kurzzeitig von der präsentierten Mode ab. Kein Wunder, mit dem Design des Shops wurde schon ein Interior-Award abgestaubt.   Die Mode hätte auch einen Award verdient: Diskret und schlicht, aber nie langweilig und immer stylish.

Custo Barcelona

 Custo Barcelona

Der wahrscheinlich bekannteste Modeexport aus Barcelona ist vor allem eines: bunt. Die auffälligen Prints erkennt jeder, der sie einmal gesehen hat und so war es für die prominenten Träger Penelope Cruz, Antonio Banderas und Julia Roberts ein Leichtes, das Label über die Grenzen Spaniens hinaus bekannt zu machen.   Dennoch sind Custo Flagship Stores in Europa dünn gesät. Nutzen Sie die Gelegenheit in einem der drei Shops in Barcelona einzukaufen, der Neid der Zuhausegebliebenen ist Ihnen Gewiss.

Salva G

 Salva G

Beim Design des Ladens wurde kräftig in den Farbtopf gegriffen: Grasgrüne Wände, knallrote Highlights und Schachbrettfliesen. Das Loft ist so trendy, wie die Haarschnitte, die man hier bekommt. Die ausschließlich jungen Friseurinnen und Friseure wissen genau, was man beim nächsten Clubbing trägt und sie wissen auch, wo das nächste Clubbing stattfindet. Wer lieb fragt, dem werden die Insidertipps auch gerne verraten.   Wenn Sie Tipps, aber keine neue Frisur brauchen, dann können Sie auch einfach auf eine Kopfmassage vorbeikommen. Mmmh!

red|guide Barcelona

Flugplan (Auszug)

Flüge ab Barcelona Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
BCN - VIE OS 398 12:50 - 15:15 02:25 320
Flüge nach Barcelona Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - BCN OS 397 09:30 - 11:50 02:20 320