Flug Dublin


INFO: Destination is currently not available in our schedule

Dublin

Erstmals über eine Siedlung am Ort des heutigen Dublin berichtet der griechische Philosoph Ptolemäus 140 nach Christus. Viele Anleihen bei antiker Philosophie und Mythologie macht auch der bekannteste Roman über Dublin, der "Ulysses" vom gebürtigen Dubliner James Joyce. Der Roman beschreibt auf vielen, vielen Seiten einen einzigen Tag in Dublin, den 16. Juni 1904. Entsprechend wird der Tag noch heute als "Bloomsday", benannt nach einer der Hauptfiguren, in Dublin zelebriert. Auch Führungen an die Stätten des Buches finden sich natürlich im touristischen Angebot der Stadt. Weitere bekannte in Dublin geborene Schriftsteller sind die Nobelpreisträger W. B. Yeats und Samuel Beckett, nach dem eine Brücke über die in Dublin mündende Liffey benannt ist, sowie in der Gegenwart Roddy Doyle. Neben der Literaturgeschichte findet man in Dublin aber auch eine Vielzahl real historischer Sehenswürdigkeiten. Anziehungspunkt Nummer Eins sind die kopfsteingepflasterten engen Gassen des Altstadtviertels Temple Bar mit einem ausgeprägten Nachtleben. Dieses zeichnet sich unter anderem durch die Vielzahl an Livemusik aus, mal mehr, mal weniger typisch irisch. Einen Beitrag zum Nachtleben leistet natürlich auch die bekannte Dubliner Brauerei Guinness. An Musik interessiert, kann man auch das Denkmal der "Molly Malone" besuchen, Titelheldin eines Volkslieds, das als Hymne Dublins gilt. Kurzum, Dublin ist eine sehr lebhafte Stadt voller Anekdoten, die Sie per Flug mit Austrian Airlines bequem von Deutschland aus erreichen. Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Dublin!

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Weitere Informationen zu Ihrem Flug Dublin

Weitere Angebote

Dublin mit gut 500.000 Einwohnern ist die Hauptstadt Irlands und liegt im Osten des Landes. Der englische Name Dublin ist dem Irischen entlehnt und wurde im 9. Jahrhundert von den Wikingern übernommen "Dubh Linn" bedeutet etwa "Schwarzer Tümpel".